DGHO
Onkopedia
Jahrestagung
  •  

    DGHO
    Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und
    Medizinische Onkologie e.V.
    Forschung, Diagnostik, Therapie.
    Aktuelle Behandlungsleitlinien in einem der innovativsten Fachgebiete.
    Hohes gesundheitspolitisches Engagement.
    Für eine hochwertige Patientenversorgung.
  •  

    Onkopedia
    Das Leitlinienportal
    Leitlinien zur Diagnostik und Therapie.
    Zu hämatologischen und onkologischen Erkrankungen.
    Spezielle Bereiche für Patienten und Pflegekräfte.
    Aktuell und übersichtlich auf www.onkopedia.com und neu auch als App
    Onkopedia: kompakt - übersichtlich - aktuell - frei zugänglich
  • Haematologie-Onkologie Jahrestagung 2021

Bewerben Sie sich jetzt!
Preisausschreibungen der DGHO zur Förderung von exzellenten Forschungsvorhaben

Zur Förderung von wissenschaftlichen oder studentischen Arbeiten, die sich mit klinischen, experimentellen oder theoretischen Fragen der Hämatologie und Onkologie befassen, schreibt die DGHO verschiedene Preise aus.

Reichen Sie Ihre Arbeit bis zum 31.07.2021 ein!


Live Webinare als Veranstaltungsreihe
Onkopedia – was ist neu?

Die Webinar-Reihe "Onkopedia – was ist neu?" informiert freitags von 14:00 bis 15:00 Uhr im 2-wöchigen Rhythmus über Aktuelles, Änderungen sowie Updates zu verschiedenen Onkopedia-Leitlinien. Expert*innen und Onkopedia-Autor*innen geben kompakte Erläuterungen zur thematisierten Leitlinie.

Melden Sie sich jetzt an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Jahrestagung 2021, 1. bis 4. Oktober, Berlin & virtuell
International renommierte Referent*innen

Prof. Dr. Stefan Wrobel wird das KI-Projekt „Smart Hospital NRW“ vorstellen. Frau PD Dr. Özlem Türeci wird über die Entwicklung der RNA-Vakzine vom Tumor- zum Corona-Impfstoff berichten und Prof. Bernd Bodenmiller aus Zürich wird zeigen, wie mit Hilfe der bildgebenden Massenzytometrie Tumorgewebe quantifiziert und in hoch aufgelösten 3D-Animationen visualisiert werden kann.

Seien auch Sie dabei und melden Sie sich zur Jahrestagung 2021 an!

Umfangreiche Stellungnahme erarbeitet
PET in der Onkologie

Die Positronenemissionstomographie (PET) ist eines der aussagekräftigsten Verfahren zur bildlichen Darstellung der Ausdehnung und der Aktivität maligner Erkrankungen, gleichzeitig eines der umstrittensten in der Diskussion mit den Kostenträgern.
Die DGHO hat gemeinsam mit weiteren Fachgesellschaften die aktuellen Indikationen zum Einsatz der PET zur Steuerung der Therapie oder der Diagnostik in einer umfassenden Schrift für den G-BA zusammengefasst.